In notwendigen Dingen: Einheit

In fraglichen Dingen: Freiheit.

In allen Dingen: Liebe.

Augustinus Aurelius

Fasten nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner „Fasten für Gesunde“ ist ein Kurzfasten (5- 10 Tage), das freiwillig und eigenverantwortlich zur Gesundheitsförderung zu Hause oder im Urlaub, alleine der in der Gruppe in Begleitung einer Fastenleitung durchgeführt wird. Die Fastenleitung setzt motivierende Impulse und unterstützt Sie dabei, eventuell auftretende Fastenflauten mit natürlichen Mitteln zu bewältigen.

Fasten ist nichts Außergewöhnliches, sondern etwas ganz Natürliches.  Fasten ist eine Fähigkeiten, mit denen die Evolution uns ausgestattet hat. Damit haben wir ein genetisches Programm zur Verfügung, dass wir für eine begrenzte Zeit unserern Nährstoffbedarf aus körpereigenen Reserven decken können. In Zeiten des Überflusses, in denen wir heute leben, erscheint uns diese biologische Funktion nutzlos. Doch zu viel und falscher Nahrungskonsum und eine bewegungsarme Lebensweise machen dauerhaft krank.

Freiwilliger Verzicht auf Nahrung durch Fasten kann uns unterstützen wieder das rechte Maß zu finden. Durch die Abkehr von konsumgeprägten, leistungsorientierten Alltag und Bewegung in der Natur öffnet sich ein Freiraum, in dem in unserere Einheit als Körper-Geist-Seele-Wesen angesprochen werden. Beim Fastenwandern dürfen wir unseren Standort, unserer Werte, die Ausrichtung unseres Wegs, überprüfen. Wir erleben das Wunder unseres Körpers, die Dankbarkeit  und das Staunen darüber, mit welch genialen Programmen uns die Natur beschenkt hat. Die Aufmerksamkeit für uns selbst, verbindet uns mit unserer eigenen Energie. Energie, für eine bejahendes Leben für uns und unserer Mitwelt.

Jede Entscheidung, einen neuen Weg zu beschreiten, beginnt mit Losgehen. Mit anderen Menschen gelingt es meist leichter und wenn Zweifel aufkommen ist eine Gruppe eine große Hilfe. Sie kann anschieben, mitziehen, stützen und tragen.

Das Angebot:

  • Fastenverpflegung in Bioqualität (Gemüsebrühe, Tee`s, Saft, Ahornsirup, Zitrone, Ingwer)
  • Information und Anleitung zu unterstützenden Maßnahmen beim Fasten
  • täglich Wanderungen (3 bis 4 Stunden)
  • Fastengespräche
  • Anleitung zu Kneippanwendungen (je Standort)
  • Vortrag: Fastenstoffwechsel
  • Vortrag: Aufbautage nach dem Fasten 
  • Filme und Bücher zum Fasten und gesunde Ernährung (zur Ausleihe)
  • Bewegungsübungen (Qi Gong)
  • Meditation
  • Lachyoga
  • Saunagänge (je Standort)